zurück zur Ko-PER-Übersicht

Empirische Untersuchungen zur Gestaltung der Mensch-Maschine Schnittstelle

Zur Ausgestaltung der Ko-PER Mensch-Maschine-Schnittstelle werden mehrere aufeinander aufbauende Studien durchgeführt. Zum einen wird der Unterstützungsbedarf in den Ko-PER-relevanten Verdeckungsszenarien untersucht. Weiterhin wird der Frage des effektiven Informationszeitpunkts für Ko-PER Applikationen empirisch nachgegangen sowie die Auswirkung der Spezifität frühzeitiger Fahrerinformationen auf Fahrverhalten und Akzeptanz untersucht.

Schematische Darstellung der empirischen Studieninhalte zur Untersuchung der Mensch-Maschine Schnittstelle.